Nutzungsbedingungen

Abenteuerspielplatz.net (nachfolgend „Betreiber“ genannt) ist ein Informationsangebot vorwiegend rund um das Thema Abenteuerspielplätze, Wasserspielplätze, Bolzplätze, Skate-Anlagen, Kinderspielplätze, Freizeitparks uvm. Die folgenden Nutzungsbedingungen können von Seiten des Betreibers ohne eine Nennung von Gründen jederzeit geändert werden. Der Nutzer wird über die geänderten Bedingungen per E-Mail zwei Wochen vor Inkrafttreten informiert. Widerspricht der Nutzer innerhalb der zwei Wochen nach Empfang der E-Mail den Änderungen nicht, gelten die neuen Bedingungen als angenommen.

§ 1 Geltungsbereich

Als Nutzer der Plattform verpflichten Sie sich:

Weiterhin gelten für die Bewertungen auf Abenteuerspielplatz.net folgende Regelungen:

  1. Bewertungen müssen in Bezug zum bewerteten Spielplatzeintrag stehen
  2. Bewertungen müssen der Wirklichkeit entsprechen
  3. Bewertungen müssen jederzeit sachlich, fair, objektiv und genau sein
  4. Negative Bewertungen sind erlaubt, müssen aber sachlich geäußert werden und es dürfen dadurch nicht die Rechte des Bewertenden verletzt werden. Beleidigende oder ehrverletzende Bewertungen werden entfernt, ebenso Bewertungen, die das Persönlichkeitsrecht oder die Privatsphäre verletzen
  5. Verweise auf externe Webseiten oder die Angabe von E-Mail-Adressen oder Telefonnummern sind nicht erlaubt
  6. Reine Werbeinhalte (versteckt oder offen) sind unzulässig
  7. „Eigenbewertungen“ durch einen Inserenten für sich selbst, auch durch Angehörige oder Mitarbeiter usw. sind unzulässig

§ 2 Rechtsfolgen bei Verstoß

(1) Der Betreiber behält sich das Recht vor, bei Verstößen eines oder mehrerer Nutzer gegen eine oder mehrere der angeführten Bestimmungen dieser AGB, insbesondere gegen eine oder mehrere Bestimmungen von §6, den Nutzer ohne Angabe von Gründen und unter Ausschluss der Geltendmachung von Schadenersatz seitens des Nutzers mit sofortiger Wirkung vom Service auszuschließen und seinen Account einschließlich all seiner Daten vollständig zu löschen. Der Betreiber behält sich außerdem in diesen Fällen ausdrücklich das Recht vor, zivil- und/oder strafrechtlicher Schritte einzuleiten (insbesondere die Geltendmachung von Schadenersatz und/oder die Erstattung einer Strafanzeige).

§ 3 Anmeldung und Registrierung

Anmeldung und Registrierung

Die Nutzung der Plattform ist grundsätzlich kostenlos. Die jeweiligen Spielplatztypen können vom Nutzer entweder 1) über einen kostenlosen Eintrag oder 2) über eine Premium-Eintragung (kostenpflichtig) eingetragen werden. Um einen kostenpflichtigen Premium-Eintrag erstellen zu können, ist es bei einer Bestellung erforderlich, dass Sie sich a) mit Ihren Zugangsdaten in unserem Portal einloggen, b) Ihre Rechnungsadresse eingeben, bestehend aus Anrede, Name und Adresse, c) eine Zahlungsmethode auswählen, d) diese Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen und den Hinweis auf das Widerrufsrecht akzeptieren und e) schließlich den Bestellvorgang durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig eintragen“ abschließen.

Beide Eintragstypen bieten die Möglichkeit Informationstexte, Bilder und Videos zu den Spielplätzen im Eintrag zu hinterlegen. Der Vorteil eines Premiumeintrages besteht unter anderem darin, dass Sie Ihren Spielplatz-Eintrag stärker und besser auf Abenteuerspielplatz präsentieren. Premium-Einträge fallen durch eine ansprechende farbliche Hervorhebung stärker ins Auge und werden zudem auf unserer Facebook-Seite entsprechend geteilt.

§ 4 Abmeldung, Kündigung und Widerruf

Die Vertragspartner können den Vertrag ohne Angaben von Gründen schriftlich (auch per Fax oder E-Mail) kündigen. Im Falle einer Kündigung wird der Eintrag des Inserenten kostenlos vom Betreiber gelöscht. Der Betreiber behält sich das Recht vor, Einträge jederzeit nach eigenem Ermessen im Rahmen einer aus seiner Sicht sinnvollen und förderlichen Informationsbereitstellung für die Besucher zu sperren, zu löschen oder freizuschalten. Der Inserent hat keinen Einfluss oder Anrecht auf eine bestimmte Platzierung oder Reihenfolge der Einträge. Die Zahlung eines Premium-Eintrags erfolgt jeweils für ein komplettes Jahr. Für die Beendigung eines Eintrags auf Ihre Anfrage vor dem Ende der Laufzeit werden keine Kosten erstattet.

Das Recht zur Sperrung sowie das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund sowie die im Einzelnen vereinbarten Kündigungsrechte des Nutzers bleiben hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund für den Betreiber liegt insbesondere dann vor, wenn:

  1. der Nutzer mit einer nicht nur unerheblichen Zahlungsverpflichtung ganz oder teilweise trotz Mahnung mit angemessener Fristsetzung nicht nachkommt
  2. der Nutzer gegen seine Pflichten aus diesen AGB verstößt und trotz Mahnung mit Fristsetzung keine fristgemäße Abhilfe schafft. Einer Mahnung bedarf es dann nicht, wenn diese keinen Erfolg verspricht oder der Verstoß so schwerwiegend ist, dass der Betreiber ein Festhalten am Vertrag nicht zumutbar ist. Ferner kann sich die Schwere des Verstoßes auch daraus ergeben, dass der Nutzer wegen eines vergleichbaren Verstoßes bereits mehrfach abgemahnt wurde
  3. Anforderungen des Gesetzgebers, eines Gerichts oder eine Behörde ergeben, dass die Nutzung der Plattform nicht mehr in dieser Form angeboten werden kann
  4. Der Betreiber die Plattform oder seine Geschäftstätigkeit einstellt
  5. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Nutzers mangels Masse abgelehnt wird

§ 5 Übertragung von Nutzungsrechten

Mit dem Veröffentlichen von Inhalten (Texte, Fotos, Bewertungen) auf der Plattform räumen Sie den Betreibern ein unentgeltliches, nicht ausschließliches, widerrufliches sowie örtlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an den von Ihnen eingestellten Inhalten ein. Dazu gehört insbesondere das Recht, die übertragenden Inhalte auf der Plattform selbst und in jeder Form in sämtlichen Medien (Print, Internet, Mobil etc.) zu veröffentlichen, des weiteren diese zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu senden und auf Dritte zu übertragen. Mit der Nutzungsrechtübertragung ist der Betreiber befugt, von seinem Bearbeitungsrecht Gebrauch zu machen.

Unter dem Bearbeitungsrecht versteht man, dass dem Betreiber das Recht vorbehalten ist, die Vorlage unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger Bearbeitungsmöglichkeiten unter Wahrung des Urheberrechts zu bearbeiten und umzustellen (Schnitt, Montage, Farbkorrekturen). Der Betreiber behält sich auch das Recht vor, die Vorlage zur Eigenwerbung in allen Medien entgeltlich zu nutzen. Wenn die Anforderungen der Vorlage nicht unseren Anforderungen entsprechen, behält sich der Betreiber auch das Recht vor, die Vorlage in einem anderen Format zu laden.

§ 6 Haftung des Betreibers

Der Betreiber bemüht sich, einen jederzeit ordnungsgemäßen Betrieb der Plattform sicherzustellen. Der Betreiber garantiert jedoch keine ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit. Er haftet auch nicht für technisch bedingte Übertragungsverzögerungen oder Ausfälle. Beispielsweise kann es durch technische Störungen oder auch notwendige Wartungsarbeiten zu einer vorübergehenden Unterbrechung des Services der Plattform kommen.

Der Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit und den Inhalt der allein von den Nutzern selbst gemachten Angaben in den Anmelde- bzw. Profildaten der Nutzer. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den eventuellen Missbrauch dieser Informationen.

Die veröffentlichten Inhalte stellen keine Einschätzung, Meinung oder Aussage des Betreibers dar und werden auch nicht auf ihre inhaltliche Richtigkeit überprüft. Werden dem Betreiber rechtswidrige Inhalte bekannt, wird er die Inhalte und Verlinkung unverzüglich entfernen.

§ 7 Kosten

Die Anmeldung bei Abenteuerspielplatz.net ist kostenlos. Bis auf weiteres bleiben auch alle Dienste und Leistungen der Plattform kostenlos. Der Betreiber behält sich jedoch das Recht vor, die Nutzung von bestimmten Diensten (z.B. SMS-Versand) auf der Plattform zur gegebenen Zeit entgeltlich zu gestalten und/oder über Werbung Einnahmen zu erzielen. Bei Inanspruchnahme von entgeltlichen Diensten akzeptiert der Nutzer die damit verbundene Zahlungsverpflichtung durch Klicken auf das in diesem Fall angebotene Bestätigungsfeld.

§ 8 Datenschutz

Der sensible und verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Daten aller Nutzer ist für den Betreiber ein Anliegen von äußerster Wichtigkeit. Sämtliche datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen werden vom Betreiber genauestens befolgt. Zu diesen Bestimmungen zählen vor allem das Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG) und die gesetzgeberischen Vorgaben auf EU-Ebene.

Der Betreiber gibt die personenbezogenen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte weiter, es sei denn, der Nutzer hat vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Soweit der Nutzer eine Einwilligung erteilt, kann er sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung (E-Mail, Fax, Brief) widerrufen.

Die unter dem Link https://www.abenteuerspielplatz.net/datenschutz zu findende Datenschutz-Erklärung informiert ausführlich darüber, zu welchem Zweck Daten erhoben werden, welche Mindestangaben von jedem Nutzer zu machen sind, welche Angaben zusätzlich freiwillig gemacht werden können und wie der Schutz und die Sicherheit aller personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen gewährleistet wird.

§ 9 Salvatoriche Klausel / Erhaltungsklausel

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder in Teilen unvollständig sein oder werden, so bleiben die übrigen Klauseln der Nutzungsbedingungen in ihrer Gültigkeit unberührt. Das gilt auch für den Fall, dass die Nutzungsbedingungen sich als lückenhaft erweisen.

§ 10 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Heidenheim an der Brenz. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Stand: 12.11.2016